Lernhilfe Betriebsbeurteilung II

Studierende des Garten- und Landschaftsbaues während einer Betriebsbeurteilung

Checkliste für die Betriebsbeurteilung

Diese Checkliste wurde von den Studierenden verfasst. Sie wird jedes Jahr im Unterricht aktualisiert. Beispielshaft für so eine Aktualisierung finden Sie eine pdf-Version einer Checkliste.

Infrastruktur (Lage, Anbindung)

  • Verkehrsverbindungen?
  • Konkurrenz durch andere Betriebe?
  • Materialnachschub?
  • Entfernung der einzelnen Baustellen zueinander?
  • Subunternehmereinsatz?
  • Anfahrt der Mitarbeiter, z. B. öffentliche Verkehrsmittel möglich?

Betriebsorganisation

  • Betriebsform?
  • Aufbau des kaufmännischen Betriebsteils?
  • Besetzung des Büros (Teil-/Vollzeit)?
  • Raumaufteilung im Büro?
  • Einrichtung des Büros?
  • Aufteilung der Zuständigkeiten?
  • Weisungsbefugnis der Führungs-AK, Chef / Capo?
  • EDV-Programm?
  • Steuerberater / Betriebsberater?
  • Kommunikation Chef Vorarbeiter / Bauleiter
  • Berichtswesen?
  • Ideen?

Baustellenorganisation

  • Subunternehmereinsatz?
  • Zusammensetzung der Kolonnen?
  • Einteilung der AK und Maschinen?
  • Berichtswesen?
  • Vollmachten Vorarbeiter?
  • Sicherheit + Absperrungen?
  • Sub-Leihmaschinen, Koordination?
  • Materialdisposition?
  • Baustelleneinrichtung?
  • Pläne?
  • Handy?
  • Lieferantenliste?
  • Koordination mit Fremdfirmen und Ausweichbaustellen?
  • Alkohol?
  • Einweisung?

Marketing

  • Beschilderung zum Betrieb?
  • Firmenlogo?
  • Einheitliches Aussehen
  • Sauberkeit des Empfangsbereichs?
  • Prospektmaterial?
  • Aktionen?
  • Ausstellungsflächen?
  • Werbung, Radio, TV, Messen...?
  • Qualitätszeichen, Verband, ISO?
  • Umgang mit Reklamationen, oder gibt es keine?
  • Feedback, Kundenbefragung?
  • Autowerbung?
  • Baustellenschilder?
  • Kundenbetreuung?
  • Werbegeschenke?
  • einheitliche Arbeitskleidung?
  • Firmenschild auf allen Fahrzeugen?

Maschinen

  • Fahrzeuge
    • Zustand, Alter, Optik, Anzahl
    • Ausstattung?
    • Wer pflegt?
  • Baumaschinen
    • Zustand, Alter, Optik, Anzahl
    • Zubehör, Kombination
    • Markenvielfalt, Wer pflegt?
  • Werkstattausstattung
    • Mechaniker oder Meister?
  • Pflegepläne (+ Fahrtenbücher)?
  • Versicherungen
    • für Maschinen + Fahrzeuge?
  • Finanzierung
    • (Leasing/Mietkauf/Sonstiges)
  • Firmenfahrzeuge für Mitarbeiter?
  • Baufahrzeuge:
    • Gemeinkostengeräte + Leistungsgeräte?
  • Feste Fahrer, wechselnde Fahrer?

Arbeitskräfte

  • Schreibkräfte zu Mitarbeiter?
  • Alter, Durchschnittsalter der Mitarbeiter?
  • Anzahl der Mitarbeiter?
  • Familien-AK, Saison-AK, Azubis?
  • Verhältnis Fachkräfte / Hilfskräfte,
    • Truppzusammensetzung?
  • Spezialisierung?
  • Identifikation mit dem Betrieb (Arbeitskleidung)?
  • Sonderzuwendungen?
  • Qualifikationen?
  • Entscheidungsfreiheit?
  • Beschäftigung das ganze Jahr?
  • Ausfalltage?
  • Betriebsrat?
  • regelmäßige Besprechungen?
  • Fortbildung?
  • Fluktuation?

Kennzahlen / Chefzahlen

  • Gesellschaftsform?
  • Erträge aus öffentlichen / privaten Aufträgen (%)?
  • Betriebsertrag (BE)
  • Arbeitsproduktivität Betriebsertrag / AK 77.000 Euro (2)
  • Aufwandsgrößen
    • Lohnaufwand / Fremd-AK: 30.000 Euro
    • Lohnquote in % des BE: weniger als 45 %
    • Materialaufwand in % des BE 30 % (2)
    • Subunternehmer in % des BE 5-10 % (2)
    • Werbung in % des BE mehr als 2 %
  • Erfolgsmaßstäbe
    • Gewinn in % des BE 10 % (1)
    • Cash flow in % des BE mehr als 13 % (1)
    • Eigenkapitalveränderung positiv
    • Reinertrag positiv
  • Kapital
    • Anteil Eigenkapital am Vermögen mehr als 30 %

(1) Vergleichszahlen nur für Einzelunternehmen geeignet.
(2) Stark abhängig vom Tätigkeitsschwerpunkt innerhalb des GaLaBaus