Pflanzenschutz: Neuer Sachkundenachweis

  1. Es gibt zwei Sachkundenachweise - einen für Anwender und einen für Abgeber, beides muss getrennt beantragt werden.
  2. Alle drei Jahre muss eine Fort- und Weiterbildungsmaßnahme (4 Stunden) bei einem anerkannten Fortbildungsveranstalter besucht werden. Der Beleg für diese Fortbildung muss aufbewahrt werden und bei Kontrollen zusammen mit dem Schachkundenachweis (wie eine Scheckkarte) vorgelegt werden.

Zurück