Pflanzenwissen von A bis Z

Blick in's Skript

Pflanzenverwendung von A bis Z: Unsere Grundwissenskripten

Dieses Skript ist nur für den Unterrichtsgebrauch an der Staatlichen Fachschule für Gartenbau in Landshut-Schönbrunn.

Straßenbaum

Die Verwendung als Straßenbaum stellt besondere Anforderungen an die Eigenschaften der Gehölze. Der Standort muss auf geeignete Weise vorbereitet werden. Die Erfahrungen der deutschen Gartenamtsleiter sind in der so genannten Straßenbaumliste veröffentlicht.

Mehr: Skript Grundwissen Straßenbaum

Hausbaum

Die Bebauungsplanung schreibt häufig Pflanzort und Pflanzenarten vor. Großbäume sind für kleine Hausgärten ungeeignet. Durch Wurzelausläufer, Fruchtfall und Bruchgefahr kann eine falsche Pflanzenwahl teuer werden. In kleinen Gärten sind als Hochstamm gezogene Großsträucher interessant.

Mehr: Skript Grundwissen Hausbaum

Landschaftsgehölze

Wer Geld für Pflanzen ausgibt, sollte auch in der Lage sein, die Pflanzenqualität zu beurteilen. Unkenntnis verursacht hier große Verluste. Fachwissen erfordert auch das Thema „standortheimische Gehölze“. Bei der Verwendung in der freien Landschaft sind grundsätzlich nur heimische Gehölze zu verwenden.

Mehr: Skript Grundwissen Landschaftsgehölze

Blütensträucher

Für Blütensträucher ist auch in kleinen Gärten Platz. Es gibt eine Vielfalt robuster, preisgünstiger und attraktiver Sträucher. Bei der Pflanzung sollte auch auf die Benachbarung der Blütenfarben geachtet werden. Die Kenntnis der Wuchs- und Wurzeleigenschaften vermeidet überflüssige Schnittmaßnahmen. Die Kenntnis der Standortansprüche beugt Krankheitsbefall vor.

Mehr: Skript Grundwissen Blütensträucher

Heckenpflanzen

Es gibt interessante, kostengünstige Alternativen zur Thujen- oder Scheinzypressenhecke. Qualitätsware ist gut verzweigt. Für sie wird eine geringere Stückzahl benötigt. Die Pflanzen reagieren unterschiedlich auf Schnittmaßnahmen.

Mehr: Skript Grundwissen Heckenpflanzen

Bodendecker

Bodendecker können Flächen schnell und dauerhaft begrünen, ohne dabei den Boden zu versiegeln. Durch richtige Pflanzenwahl sind sie schöner, pflegeärmer und preisgünstiger als Rasenflächen. Es gibt eine Vielfalt an Möglichkeiten.

Mehr: Skript Grundwissen Bodendecker

Nadelgehölze

Es gibt nur wenige heimische Nadelgehölze. Ihre forstwirtschaftliche Bedeutung ist hoch. Einige eignen sich in ihren Zuchtformen zur gärtnerischen Verwendung.

Mehr: Skript Grundwissen Nadelgehölze

Klettergehölze

Kletterpflanzen übernehmen wichtige Funktionen. Kritisch sind starkwüchsige Gehölze sowie Selbstklimmer. Sie brauchen keine Kletterhilfe und wachsen daher auch an unerwünschte Stellen. Eine Überprüfung der Bausubstanz vor der Begrünung ist wichtig.

Mehr: Skript Grundwissen Klettergehölze

Rosen

Es gibt verschiedene Rosengruppen, die sich in ihren Eigenschaften wesentlich unterscheiden. Wichtig ist die richtige Standort- und Sortenwahl. Die Bezeichnung ADR-Rose stellt ein Qualitätsprädikat dar, das auch wieder aberkannt werden kann.

Mehr: Skript Grundwissen Rosen

Obst

Die erfolgreiche Verwendung von Obstgehölzen ergibt sich aus folgenden Faktoren: Wissen um den Verwendungszweck, Auswahl der richtigen Sorte, Kenntnis der Einflüsse der Unterlage, Wissen um den richtigen Gehölzschnitt.

Mehr: Skript Grundwissen Obstgehölze

Pflanzenwissen in Bildern

  • Beeindrucken Sie mit Fachwissen (derzeit offline)

Pflanzenwissen Kinderspielplätze

  • Auswahl an Pflanzen für Kinderspielplätze (derzeit offline)
  • Links zum Thema Kinderspielplätze (derzeit offnline)

Skript zu Grundsortimenten