Kalkulation der Überwinterung von Kübelpflanzen

Blick in's Skript

Kübelpflanzenüberwinterung - Kalkulation und Organisation

In den letzten Jahren entwickelte sich ein Trend zum mediterranen Ambiente. Kübelpflanzen erfreuen sich hoher Beliebtheit. Viele wollen den Traum vom Süden auch zu Hause erleben. Aber wohin mit den Pflanzen im Winter?

Mit der Kübelpflanzenüberwinterung kann der Gärtner sein Image als Fachbetrieb stärken, wenn er es schafft, die verschiedensten Pflanzen optimal zu kultivieren. Mit einem gutem Werbekonzept kann sie sich zur wichtigsten Dienstleitung im Betrieb entwickeln. So kann man einerseits zahlungskräftige Kunden an den Betrieb zu binden, und andererseits auch neue Kunden gewinnen, die Kübelpflanzen lieben und denen Sie jeden Herbst ein Problem abnehmen - die Überwinterung ihrer Lieblinge. 

Zusammenfassung

Die professionelle Kübelpflanzenüberwinterung im größeren Stil kann für Betriebsleiter mit ausgezeichneten Fachwissen und Organisationstalent, mit ausreichendem Marktpotential im Einzugsbereich und der Fähigkeit, die notwendigen Preise auch am Markt durchzusetzen, eine Möglichkeit darstellen gutes Geld zu verdienen und einen zahlungskräftigen Kundenstamm zu sichern und aufzubauen, wie er für jeden Endverkaufsbetrieb wünschenswert wäre. Aber: Professionelle Spezialisten sind gefragt, 20 Pflanzen rechtfertigen noch keine großen Investitionen in diese Dienstleistung!

Voraussetzungen

Aber nicht für jeden Betrieb bietet sich diese Dienstleistung an. Zum einen sollte sie in das Unternehmenskonzept passen, das Personal muß dienstleistungsfähig sein und zum anderen  sollten geeignete bauliche Gegebenheiten vorhanden sein. Denn die Kübelpflanzen müssen arbeitssparend abseits der übrigen Pflanzen überwintert werden können, um Pflanzenschutzprobleme zu minimieren. Ideal wäre ein eigenes Gewächshaus mit befestigtem Boden, das problemlos mit Transporthilfen befahren werden kann und einer lichten Höhe, die es auch erlaubt, Pflanzen von 3 - 4 m Höhe zu überwintern, ohne dass sie an der hohen Rohrheizung Schaden nehmen.
Aber bevor Geld und Energie in das neue Dienstleistungsangebot gesteckt wird, sollten folgende Fragen geklärt werden:

  1. Ist für diese professionelle Dienstleistung ein ausreichender Markt vorhanden?
  2. Wird dieser Bereich bereits von einem Mitbewerber abgedeckt?
  3. Wie kann ich mich mittelfristig von Billiganbietern abheben?
  4. Verfügt der Betrieb über ausreichend Fachwissen und Know How?
  5. Was muss die Überwinterung kosten, damit die Sache rentabel wird?

Überwinterungsverträge

Kübelpflanzenüberwinterung? Damit handelt man sich doch nur Ärger ein! argumentiert so mancher Gärtner und bietet deshalb diese Dienstleistung nicht an. 
Sind aber die Spielregeln bereits vor der Überwinterung geklärt, hilft das, unliebsame Überraschungen zu verhindern. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Überwinterungsvertrag. Er sollte folgende Angaben erfassen:

  • Kundenadresse/ E-mail- Adresse
  • Übernahmeprotokoll mit Schätzwerten
  • Überwinterungszeitraum
  • Kostenzusammenstellung der Überwinterung
  • im Angebot enthaltene Leistungen
  • kostenpflichtige Zusatzleistungen
  • Garantieregelung
  • Versicherungsmöglichkeiten der Pflanzen
  • Zahlungsmodalitäten
  • Platz für Zusatzvereinbarungen
  • Unterschriften der Vertragspartner
  • Rückgabebestätigung

Dokumentation der Leistungen:

Um die Übersichtlichkeit im Überwinterungsquartier zu erhöhen und die Einzelleistungen während der Überwinterung zu dokumentieren, bieten sich Überwinterungsbegleitkarten aus witterungsbeständigem Material an (z. B. Laminate). Sie sollten folgende Bestandteile enthalten:

  • Kundenadresse
  • Vertragsnummer
  • Bezeichnung der Pflanze
  • Zustandsbeschreibung bei der Abholung
  • Aufschlüsselung der Gesamtkosten
  • Firmenlogo und Adresse

Arbeitswirtschaftliche Probleme

Bleibt die Frage: Wie kommen die Pflanzen in das Überwinterungsquartier?
Bringt jeder Kunde seine Pflanzen persönlich, entstehen zwei wichtige Probleme:

  1. Wie kann der Kunde die besonders lukrativen Großpflanzen transportieren?
  2. Alle paar Stunden ein Kunde mit Kübelpflanzen, kurz vor Allerheiligen das stört den Betriebsablauf erheblich.

Deshalb ist es besser Sammelfahrten mit einem LKW anzubieten eine zusätzliche Dienstleistung für den Kunden und in Kombination mit der Überwinterung ein Rundum -Sorglos - Paket für den Kunden. Durch eine sinnvolle Tourenplanung können die Kosten für den Kunden gesenkt werden und im Betrieb kann die Einwinterung rationell gestaltet werden.

Werbung

Soll die Kübelpflanzenüberwinterung professionell erweitert werden, so wird die Werbung sehr wichtig nicht nur im Herbst, sondern vor allem zur Beet- und Balkonpflanzen Saison. Etiketten an den Kübelpflanzen zeigen dem Kunden bereits im Frühjahr, wie er das Überwinterungsproblem umgehen kann. Flyer im Kassenbereich und Plakate am Info-Point und bei den Kübelpflanzen machen zusätzlich auf die Dienstleistung aufmerksam. Wird die Auslieferung im Frühjahr und die Einwinterung im Herbst pressewirksam inszeniert, kann schon mal ein redaktioneller Artikel erscheinen. Pflegen Sie gute Kontakte zur Regionalpresse!
Um das Fachbetriebsimage zu betonen ist Sauberkeit im Überwinterungsquartier wichtig. Die Überwinterungshäuser sind zu kennzeichnen, damit der Kunde weiß, wo seine Lieblinge den Winter verbringen. Auch kann dem Kunden die Möglichkeit gegeben werden seine Pflanzen zu besuchen.
Außergewöhnliche Wünsche sollten berücksichtigt werden. Ausgesprochene Kübelpflanzenliebhaber mit größeren Sammlungen suchen vielleicht nur den ?idealen Überwinterungsstandort?, wollen die Pflege aber nicht aus der Hand geben. Warum sollte man diesen Wunsch nicht berücksichtigen?
Gerade in Kombination mit dem Transportsystem bieten sich Info- Briefe für Kübelpflanzenliebhaber und eine intensive Kontaktpflege mit den Kunden an. Erinnerung an die Einwinterung, die Auslieferung, Geschichten und Pflegetips zu neuen und bekannten Kübelpflanzen sowie Gestaltungstips für Balkon und Terrasse und Hinweise auf  interessantes Zubehör können  Themen des Direktmailing´s sein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Kalkulation der Dienstleistung:

Es sollte auf jeden Fall betriebsspezifisch kalkuliert werden. Die Beispielskalkulation kann dazu eine wertvolle Hilfe sein (Excel.Tabelle 1). Die Kosten wurden für eine oberbayerische Gärtnerei ermittelt, deren Gewächshäuser unter 1000 m2 groß sind.

Folgende Ergebnisse verdienen eine besondere Beachtung:

  • Die Heiztemperatur sollte so niedrig wie möglich gehalten werden.
  • Die Gewächshäuser sollten möglichst billig, aber zweckmäßig eingerichtet sein. Alte, abgeschriebene Anlagen erfüllen diese Anforderungen häufig nicht.
  • Um Arbeitszeit und -kosten zu sparen, müssen alle Möglichkeiten genutzt werden. Dabei kommt der Arbeitsorganisation, den Vertragsbedingungen (z.B. Abholung, Umtopfen, Lieferung extra) und der Pflanzenart (extensive Kaltkulturen wie Oleander, Rosmarin, Lorbeer, Agapanthus, bestimmte Palmen...sind besonders interessant) entscheidend Bedeutung zu. 

Die in Tab.1 kalkulierten Werte fallen je Nettoquadratmeter an.
Durch eine Zeiterfassung (siehe Tab. 2: Tabelle zur Erfassung der Arbeitszeit) für diese Dienstleistung kann der reale, betriebsspezifische Ak-Bedarf ermittelt werden. Ein Muss für jeden, der diese Dienstleistung professionell und im größeren Stil anbieten will! Es genügt im ersten Schritt, das Datum des Arbeitsanfalls zu erfassen und der Spalte für die jeweilige Tätigkeit die Zeitdauer und die Leistung (Stück) zuzuordnen. Dadurch erhält man rasch einen Überblick über den Arbeitszeitbedarf für die einzelnen Tätigkeiten und den Gesamt-Arbeitsbedarf für die Dienstleistung.