Fachrichtungen und Schwerpunkte

Drei Fachrichtungen unter einem Dach

Unser Angebot an Sie

An der Fachschule für Gartenbau können Sie sich in fünf verschiedenen Fach- und Vertiefungsrichtungen auf die Gärtnermeisterprüfung vorbereiten.

Fachrichtung Zierpflanzenbau mit Marketing und Gestaltung

  • optional modulare Vertiefung im Produktionsgartenbau
Zeitgemäßes Marketing und ansprechende Gestaltung gehören neben hervorrragenden Produkten zu wichtigen Wettberwerbsfaktoren im erfolgreichen Gartenbau. Mit unserer Vertiefungsrichtung Marketing und Gestaltung versuchen wir den Anforderungen des Berufs Rechnung zu tragen.

Fachrichtung Staudengärtnerei

Fundierte Kenntnisse in Produktion, Verwendung und Vermarktung von Stauden sind die Alleinstellungsmerkmale von Staudenmeister/innen. In zahlreichen Projekten, Unterrichtsmodulen und Exkursionen bereiten wir Sie auf zielgerichtet auf die Meisterprüfung in der Staudengärtnerei vor. Der Unterricht in den Fächern BUM, Betriebswirtschaft und Marketing sowie Betriebsführung erfolgt zusammen mit der Fachrichtung Zierpflanzenbau.

Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Die Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau wird seit 2014 in zwei Formen angeboten.

  • Die dreisemestrige Form erfolgt über zwei Winter jeweils von November bis März. Nach dem Motto „Im Sommer arbeiten – im Winter die Meisterprüfung“ ist sie dem Arbeitsrhythmus der Branche angepasst.
  • Die zweisemestrige Form dauert von September bis Juli und bietet damit den schnellsten Weg zum "Galameister".

Fachrichtung Friedhofsgartenbau

Bei Bedarf bieten Friedhofsgärtner/innen die Möglichkeit eine Meisterprüfung als Friedhofsgärtnermeister/in zu absolvieren. Der Unterricht erfolgt zusammen mit der Fachrichtung Zierpflanzenbau. Einzelne Seminare erfolgen nach Absprache und den Erfordernissen des/r Studiernden.